hdr

Unser Mitarbeiter Felix Steindl gehörte zu den ausgesuchten jungen Handwerksgesellen, die hier ihre Möglichkeiten mit Erfolg wahrnahmen.

Fast ein halbes Jahr lang, wurde die Abendschule und Samstagsschule besucht. Den jungen begabten Gesellen und Gesellinnen aus mehreren verschiedenen Handwerksbetrieben des Rhein Main Gebietes, lernten viel rundum eine Betriebsführung. Die Unterrichtseinheiten bestanden unter anderem aus:

Firmengründung, Teamwork, Mitarbeiterführung, Kalkulation, Buchhaltung, BWL, Marketing, Businessplan, Investorensuche, Marktanalysen usw.

Die jungen Handwerker und Handwerkerinnen bildeten Teams, in denen sie eine Produktneuheit (Idee)/ Innovation am Markt platzieren mussten. Von der Idee, über den Firmennamen und Herstellung, griff ein Schritt in den nächsten.

Leider haben nur 2 Firmeninhaber (Chefs) nach 6 Monaten Fleißarbeit der jungen Leute dies mit dem Besuch der Abschlusspräsentation dies gewürdigt.

Junge Leute, die etwas bewegen wollen, gehören gefördert und unterstützt. Chefs, die dies nicht erkennen oder erkennen wollen, müssen sich nicht über den Weggang von fähigen Mitarbeitern oder fehlenden Nachfolger beklagen (meine persönliche Meinung).

Unser Felix Steindl hat mit seinem Team die „Firma WoodLight“ vorgestellt. Hier wurden hochwertige Designleuchten aus Treibholz bzw. Bruchholz (Waldfundstücke) vorgestellt.

Megatolles Design mit innovativer LED-Technik verleiteten die Gäste am Präsentationsabend zum Staunen.

Vielen Dank an die Handwerkskammer, die Dotterstiftung und den Dozenten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.